Wärmeanwendung (feucht und trocken)

Eisanwendung

 

Wärme und Kälte sind unterstützende Maßnahmen für die krankengymnastische Behandlung.


Was bietet unsere Wärmetherapie?

Naturmoor - Packungen
werden direkt auf der Haut angewandt und mittels Wärmeträger langsam erwärmt, es besteht eine optimale Hygiene, da die Packungen nur einmal verwendet werden.

Heisse Rolle
wird  mittels eines mit heißem Wasser getränkten aufgerollten Frotteetuchs durchgeführt.

Heißuft
ist die unmittelbare Erwärmung durch Einfließen von Wärmeenergie durch Strahlung. Zum Beispiel Infrarot.

Behandlungsziel der Wärmetherapie:

  • Schmerzdämpfung
  • Muskelentspannung
  • Verbesserte Dehnfähigkeit bindegewebiger Strukturen
  • Verbesserung der Durchblutung


Was bietet unsere Kältetherapie?

Kältetherapie wird bei uns in Form von Eisabreibung mit dem Eislolly oder von Eispacks  angeboten.

Die lokale Behandlung mit intensiver Kälte bewirkt:

  • Dämpfung von Entzündungen
  • Schmerzlinderung
  • Anregung der Durchblutung

Die Methode wird angewandt bei Schwellungen, Reitzungen und / oder Entzündungen sowie Schmerzen.

  • eine Schmerz- und Stauminderung bei akut entzündlichen Gelenken oder bei frischen Verletzungen
  • eine Entzündungshemmung
  • eine Spannungserhöhung der Muskulatur bei schlaffen Lähmungen.